Räume auf!

Entferne Laubreste, Baumfrüchte oder abgefallene Zweige von deinem Rasen, damit dieser nicht faulen kann.

Schneide vertrocknete Stauden und Ziergräser zurück und halte Ausschau nach Unkraut. Das Unkraut im besten Falle dann auch direkt entfernen.

 

Mache den Boden fit!

Lasse den pH-Wert und die Nährstoffe deines Bodens prüfen. Eine solche Prüfung bieten wir kostenfrei in unserem Gartencenter an.

 

Bereite deine Beete für Neupflanzungen vor. Lockere dazu deinen Boden auf und entferne sorgfältig vorhandenes Unkraut. Die Wurzeln der neuen Pflanzen können sich so im lockeren Boden besser entwickeln.

Gartenarbeit Frühling

Aussaat

Im Frühling ist es Zeit für die ersten Obst- & Gemüsesorten. Fange nun an auszusäen (ab März), sodass du dich bereits in den nächsten Wochen auf dein Obst-/Gemüse aus deinem eigenen Garten freuen kannst.

Was jetzt im Frühling gesät werden kann:

  • Möhren
  • Kohlrabi
  • Radieschen
  • Kresse
  • Rucola
  • Blatt- & Kopfsalate 

Ab April:

  • Spinat
  • Brokkoli
  • Kartoffeln
  • Erdbeeren
  • Auberginen
  • Paprika
  • Porree
  • Kohl
  • Spargel
Aussaat

Beetpflanzen

Winterharte Pflanzen können nun auch ohne Probleme gepflanzt werden. Dennoch sollten sie bei Bedarf vor Kälte geschützt werden. Bei anderen, nicht winterharten Pflanzen sollte man warten, bis die Eisheiligen im Mai vorbei sind. Es besteht sonst die Gefahr, dass die Pflanzen kaputt frieren.

 

Also - ab in's Beet! 

Gartenarbeit im Frühling

Endlich Frühling! Die ersten blühenden Pflanzen kommen zum Vorschein, sodass die Gartenarbeit wieder los geht. Was genau du im Frühling in deinem Garten bedenken solltest, erfährst du hier!